Über mich und diese einzigartige, wundervolle Seite

Hossa die Waldfee.

Schön, dass Du auf meiner Seite gelandet bist. Bevor ich ein paar Worte über mich verliere, hier ein paar Punkte, die mir wichtig sind:

  1. Sämtliche Inhalte auf dieser Seite sind von mir, das gilt sowohl für die Bilder (Ausnahme Headerbild „Frösche“ – das ist von pixabay.de), als auch für die Texte.
  2. Leider habe ich schon das ein oder andere Bild auf anderen Portalen gefunden. Gefragt wurde ich nicht. Ein schrecklicher Voodoozauber möge die Verantwortlichen treffen!
  3. Teilt meine Bilder. Meine Texte. Mein Brot. (<– Eine Auflistung wird immer erst mit drei Punkten rund) –> Aber verlinkt doch bitte auf diese meine Seite. Nennt meinen Namen. Huldigt mir. Oder schenkt mir eine Tafel Scholokade.
  4. Finde den Fehler.
  5. Leute, die mich kennen, kennen zumindest zum Start dieser Seite (Februar 2016) viele der Fotos bereits. Ich habe meine Beobachtungen in den vergangenen Jahren bei Facebook veröffentlicht. Dennoch gehören diese Bilder, die Botschaften und nicht zuletzt das Brot in die weite weite Welt hinausgetragen.

Wer bin ich? Nun. Das frage ich mich auch gelegentlich. Hinzu kommen noch Fragen wie „Wie geht es weiter?“ und „Herrje, wo soll das noch alles enden??“. Mein Name ist Olaf Brinkmann, Jahrgang ´77, ich bin geborener Saarländer und aktuell Hesse. Ich arbeite als Studioleiter bei Hit Radio FFH und bin verantwortlich für die Berichterstattung aus der Region Osthessen. Nebenbei arbeite ich noch selbständig als Sprecher und Schreiber. A propos: Besucht unbedingt folgende Seite und verdammte Hacke: Bucht mich!!! www.olafbrinkmann.com

Es gehört also zu meinem Job, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen. Allerdings habe ich auch das Gefühl, dass mir deutlich mehr Kuriositäten in die Hände fallen, als sich das gehört. Und das möchte ich teilen. Hinzu kommt, dass keiner bereit ist, eine horrende Summe für diese Domain zu bezahlen. Also behalte ich sie und mache was.

Und last but not least: Das Leben ist zu kurz, um nicht hier und da auch mal Spaß zu haben. Also bewerft Kollegen gelegentlich mit einem nassen Schwamm. Das lockert die Stimmung.

Olaf Brinkmann

Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...